Deutsch
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Deathmatch

Aus Tanki Online Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DM mode.png Deathmatch (DM)

Solomodus
Lobby button dm big.png
Beendigung im Matchmaking
30 Kills
Mindestrang
Unterschiedlich
Veröffentlichung
8. Mai 2009
Spielmodi

Deathmatch (DM) ist ein Solo-Spielmodus von Tanki Online. Ziel des Spiels ist es, allein möglichst viele andere Panzer zu vernichten.

Dieser Modus kann heute nur noch in PRO-Schlachten frei gespielt werden, im Matchmaking ist er nur zu besonderen Ereignissen verfügbar. Das Spielprinzip ist aber in ähnlicher Forum im Modus "Team Deathmatch" umgesetzt, der auch im Matchmaking verfügbar ist.

Deathmatch ist zusammen mit Team Deathmatch der älteste Modus im Spiel.

[Bearbeiten] Spielablauf

Deathmatch ist sehr einfach strukturiert, da es neben den Spielern keine weiteren Spielelemente wie Flaggen oder Punkte gibt. Es kommt lediglich darauf an, allein möglichst viele Vernichtungen vorzunehmen.

DM-Schlachten werden im Matchmaking beendet, sobald ein Spieler 30 Vernichtungen aufweist, spätestens aber nach 7 Minuten. Dann gewinnt der Spieler mit den meisten Vernichtungen.

Bei einer Selbstzerstörung wird eine Vernichtung beim Spieler abgezogen. Somit kann die tatsächliche Anzahl an Panzern, die ein Spieler vernichten muss, um die Schlacht vorzeitig zu beenden, über 30 liegen.

[Bearbeiten] Inoffizielle Bündnisse

Deathmatch ist der einzige Modus in Tanki Online, indem Bündnisse zwischen konkurrierenden Spielern erlaubt sind und nicht bestraft werden. In jedem anderen Modus ist es verboten, Gegner zu unterstützen. Dort wird es als Sabotage gewertet und entsprechend bestraft.

Der einfachste Weg, ein Bündnis mit einem anderen Spieler einzugehen, ist eine Kontaktaufnahme im Chat. Dort werden meist die Ausdrücke "peace" oder "team" in Verbindung mit dem Nicknamen des gewünschten Partners verwendet. Allerdings sind solche Bündnisse nur dann wirksam, wenn beide Seiten darauf eingehen und das Vernichten unterlassen. Die Nichteinhaltung solch eines Bündnisses kann nicht bestraft werden.

Bündnisse sind nur dann von Nutzen, wenn man diese mit Spielern eingeht, gegen die man keine Chance hätte bzw. zu viel Zeit und Ressourcen benötigen würde, um sie zu zerstören. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn der Spieler einen hohen Prozentsatz an Schutz gegen die eigene Waffe verwendet. Bündnisse können jedoch den Wachstum des Schlachfonds beeinträchtigen, da durch weniger Konkurrenz gesamt gesehen weniger Vernichtungen vorgenommen werden.