Deutsch
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Magnum

Aus Tanki Online Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dieser Waffe verursachter Schaden wird durch die Schadensanzeige grau und Vernichtungen rot angezeigt.

[Bearbeiten] Beschreibung in der Garage

Das echte Magnum-Opus der Panzer-Produktion. Das größte Kaliber, das auf einem Unterteil Platz hat und die stärkste Explosion schafft. Es trägt das längste Rohr aller Waffen und hat die größte Rückstoßkontrolle. Der Rückstoß kann einen leichten Panzer leicht umkippen. Es gibt nichts in dieser Haubitze, was nicht als «das Beste» angesehen werden kann. Allerdings ist das Zielsystem unglaublich anspruchsvoll. Wegen des riesigen Kalibers muss die Waffe auf den Tankrumpf geschweißt werden. Dadurch kann sich die Magnum nicht horizontal drehen. Darüber hinaus folgen die Turbo-Projektile einer hyperbolischen Trajektorie, so dass es sehr schwer zu berechnen ist, wo der Schuss landen wird. Doch einmal gemeistert, wird Euch diese Mechanik erlauben, Feinde an unerreichbaren versteckten Orten und in jeder Entfernung zu treffen. Um den perfekten Schuss zu landen, benötigst Du eine intuitive Kenntnis der Theorie der Materialstärke, der mathematischen Analyse, der Thermodynamik, der Theorie über die Funktion komplexer Variablen und natürlich der Ballistik. Wenn alles andere scheitert, schießt man direkt nach oben und läuft weg, bevor die Granate aus der Stratosphäre zurückkommt und dich und alles um dich herum vernichtet.

Turret magnum m0.png Turret magnum m1.png Turret magnum m2.png Turret magnum m3.png
Magnum M0 Magnum M1 Magnum M2 Magnum M3

[Bearbeiten] Eigenschaften

М0 М1 М2 М3 М3+
Ab diesem Rang verfügbar IconsNormal 01.png IconsNormal 12.png IconsNormal 21.png IconsNormal 27.png Mv symbol.png
Preis für Modifikation 650 +28 300 +122 400 +216 300 +455 900
ausbaufähige Parameter
2a40baa3.png minimalen Schaden (hp) 560 754.12 912.94 1 018.82 1 160
2a40baa3.png maximalen Schaden (hp) 1 150 1 531.76 1 844.12 2 052.35 2 330
Stosskraft.png Stoßkraft 250 395.59 514.71 594.12 700
Explosionskraft 300 494.12 652.94 758.82 900
Rückstoß 170 244.41 305.29 345.88 400
Nachladezeit.png Durchladung (sek) 7 6.353 5.824 5.471 5
Rotation.png Drehgeschwindigkeit (deg/sek) 60 69.71 77.65 82.94 90
Drehbeschleunigung (deg/sek²) 60 69.71 77.65 82.94 90
konstante Parameter
Amplifikation (sek) 2 2 2 2 2
Ladestufen 20 20 20 20 20
minimale Projektilgeschwindigkeit (m/sek) 35 35 35 35 35
maximale Projektilgeschwindigkeit (m/sek) 140 140 140 140 140
Projektilgravitation (N) 5 5 5 5 5
Projektilradius (m) 1 1 1 1 1
minimaler Schusswinkel (deg) 0 0 0 0 0
maximaler Schusswinkel (deg) 90 90 90 90 90
Standard Schusswinkel (deg) 10 10 10 10 10
Radius maximaler Esplosionsschaden (m) 1 1 1 1 1
Radius minimaler Esplosionsschaden (m) 15 15 15 15 15
schwacher Schaden (%) 5 5 5 5 5

[Bearbeiten] Ausführliche Beschreibung der Eigenschaften

Grafik zum max./min. Schusswinkel
  • min./max. Schaden (hp) — minimal/maximal verursachter Schaden bei maxiamler Reichweite.
  • Stoßkraft — Kraft, welche auf den Gegner wirkt.
  • Explosionskraft — Kraft, welche an der Auftrittsstelle wirkt.
  • Rückstoß — Kraft, welche auf den eigenen Panzer wirkt.
  • Durchladung (sek) — Zeit um neuen Schuss zu laden.
  • Drehgeschwindigkeit (deg/sek) — Drehwinkel des Laufes pro Sekunde.
  • Drehbeschleunigung (deg/sek²) — Beschleunigung der Drehung des Laufes.
  • minimale/maximale Projektilgeschwindigkeit (m/sek) (m/s) — Projektilgeschwindigkeit bei minimaler/maximaler Ladungsstufe.
  • Amplifikation (s) — benötigte Zeit, um den maximalen Ladepegel einzustellen.
  • Ladestufen — Bedeutet, dass der Prozess des Aufladens des Schusses mit den Schritten x = 100%/Ladestufe erfolgt.
  • Projektilgravitation — natürliche Gravitationskraft, welche auf die Projektile wirkt.
  • Projektilradius (m) — Radius des Geschosses.
  • minimaler/maximaler Schusswinkel (deg) — kleinster/größter Winkel, in dem Geschosse abgefeuert werden können.
  • Standard Schusswinkel (deg) — voreingestellter Schusswinkel nach Respawn.
  • Radius maximaler/minimaler Esplosionsschaden (m) — Abstand des maximalen/minimalen Esplosionsschadens zur Auftrittsstelle.
  • schwacher Schaden (%) — Prozente des normalen Schadens, der im Radius des Explosionsschadens von der Auftrittsstelle des Projektils ausgeübt wird, gleich dem minimalen Schadensradius.