Aus Tanki Online Wiki
Medal of Merit long.png
Verdienst-medaille

Das Spiel "Tanki Online" wird maßgeblich durch seine Helfer mitgestaltet. Bestimmte Spieler haben sich jedoch im Laufe ihrer Tätigkeit herausragend verdient gemacht. Diesen kann nach Ende ihrer Dienste die Verdienstmedaille des Spiels verliehen werden.

Offizielle Beschreibung

Spieler mit diesem Avatar im Forum wurden wegen ihres uneingeschränkten Engagements im und rund um das Spiel "Tanki Online" ausgezeichnet. Sie verbrachten viele Tausende Stunden, um das Spiel voranzubringen, Inhalte zu verbessern und ganze Communities aufzubauen und zu leiten. Dank ihres Einsatzes wurden viele wunderbare Dinge für die Spieler kreiert. Zudem bildeten sie unzerstörbare Brücken zwischen den Communitys und den Entwicklern und sicherten so ein Mitspracherecht der Spieler bei der Entwicklung des Spiels. Leider verließen diese Spieler das Projekt. Als Dank bekamen sie unter anderem diese Verdienstmedaille im Forum zugeteilt, welche jedem Betrachter zeigt, dass hier eine erfahrene und wichtige Person ihren Beitrag veröffentlichte.

Träger der Verdienstmedaille in der deutschen Community

DisconnecT83 (Valery Schumann)

Valery Schumann — einer der Begründer der deutschen Community. Er begann als Chat-Moderator, dann Administrator und besaß anschließend die Position des Community-Managers über viele Jahre hinweg und leitete so das deutsche Lokal, die deutschen Assistenten des Projekts und bildete die wichtigste Brücke zwischen den Spielern und den Entwicklern. Er war zudem für viele internationale Wettbewerbe zuständig und setzte sich auch für Aktionen innerhalb der Community ein. Gemeinsam mit Mariya Trusevich und weiteren Entwicklern besuchte er u.a. das Tankitreffen 2014 und stellte dabei das neue Tanki auf Unity vor. Ende 2014 verließ er das Projekt und erhielt als Dank für seine großen Bemühungen für das Projekt die Verdienstmedaille.

Mariya_86 (Mariya Trusevich)

Mariya Trusevich — seit September 2012 gehörte sie fest zum Projekt und stellte neben Valery Schumann die weibliche Seite des Community-Managements da. Sie schrieb sich den Support auf die Fahne und unterstützte viele Spieler bei Problemen rund um den Account und brachte sich stark im Forum ein. Zudem arbeitete sie sehr eng mit den Assistenten der Administration zusammen, um die Meinung der Spieler schnell und eindringlich den Entwicklern zu überbringen. Gemeinsam mit Valery Schumann gewährte sie uns tiefe Einblicke in die Arbeit der Community-Manager, zeigte persönliche Momente und brachte die Community eng zusammen. Nach dem Abschied von Valery Schumann leitete sie die Community alleine weiter und stemmte die Arbeit zweier Personen auf ihren Schultern. Dabei wurde ihr viel von der Hilfe zurückgegeben, welche sie einst den Spielern gab. Im November 2015 verließ sie das Projekt und übergab den Posten des Community-Managers an Dim1971.

raffnix

raffnix — der Architekt des Forums. Er baute das deutsche Forum auf und half somit beim Konstruieren der deutschen Community. Viele Jahre leitete er das Forum, arbeitete ständig an Verbesserungen und formte Grundsteine des heutigen Forums. Viele der heutigen Bereiche wurden durch ihn möglich gemacht und konnten in die Foren der anderen Community übernommen worden. Er unterstütze die Community durch die Schaffung einer großen Diskussionsplattform und hielt gemeinsam mit seinem Team von Moderatoren das Forum frei von Beschimpfungen und Angriffen jeglicher Art. Regelbrechern gab er keine Chance, die Anonymität grenzenlos auszunutzen und schuf so ein angenehmes Klima für die Nutzer des Forums. Er verließ den Posten des Forum-Administrators Mitte 2015.

Benthesikyme

Benthesikyme — die Mutter der Konsultation. Unter ihrer Führung wurde das Team der Konsultanten aufgebaut und die Beratung der Spieler im Chat begonnen. Sie schuf ein Team von Spielern, welche enorm viel Wissen über das Spiel "Tanki Online" besaßen und unerfahrenen und Hilfe suchenden Spielern so mit einer Beratung im Chat helfen konnten. Kleine Probleme wurden dank des Teams schnell und einfach geklärt und wirkliche Notfälle direkt und sicher an die jeweiligen Stellen weitergeleitet. Sie war eine der starken Frauen im Panzerspiel und setzte sich gegenüber der männlichen Besatzung entschieden und bedacht durch.

New.York

New.York — Administrator mit Erfahrungen aus allen Bereichen des Spiels. Er durchlief in seiner Karriere einige Aufgabenfelder und meisterte die ihm gestellten Herausforderungen mit einer starken Überzeugung, die Community zu stärken und den Service zu verbessern. Als Chat-Moderator unternahm er Maßnahmen gegen Regelbrecher im Chat und Spiel, als Moderator und später Administrator tat er dies auch im Forum und formte dieses ebenfalls maßgeblich. Als einer der jüngsten Spieler in solchen Positionen setzte er neue Maßstäbe und brillierte als gutes Beispiel und Vorbild für ein jüngeres und energisches Team von Helfern. Er brachte neben tollen Einfällen auch frischen Wind in die Teams und trotz vieler Neider und fragenden Gesichtern zog er sein Ding durch und stieß des Öfteren an die ihm von den Entwicklern gesteckten Grenzen. Dennoch lag ihm das Wohlergehen der Community am Herzen und dafür kämpfte er bis zu seinem Abschied.

Dim1971

Dim1971 - der dritte Community-Manager. Bevor er die Position des Community-Managers meisterte, war er einige Jahre als Chat-Administrator tätig. Er half dabei, den Chat von Regelwidrigkeiten zu säubern und war der Ansprechpartner der Spieler. Danach gab er diese Position an Sergeant_Tom weiter, damit er sich der höchsten Position einer Community widmen konnte. Er hat nicht nur seine Aufgaben sorgfältig erledigt, sondern war er auch ein wichtiges Bindeglied zwischen Helfern und Spielern. Er konnte sich in die Spieler und Helfer hineinversetzen und wusste stets wie er mit ihnen umgehen sollte. Sein Interesse hat er auch ständig in den Skypekonversationen aller Helfergruppen gezeigt, indem er sich neben Helferthemen auch an Off-Topik-Themen beteiligt hat. Im Juni 2017 hat er sein Amt verlassen und an Alexandra.Vladi weitergegeben.

tarnk

tarnk – der Gründervater der deutschen Tanki Zeitung. Über viele Jahre hinweg hat er Reporter rekrutiert und die Zeitung mit vielen Formaten Stück für Stück aufgebaut. Somit entstanden viele beeindruckende Artikel, welche die Leser informierten und unterhielten. Er war aber nicht nur Chef-Redakteur der deutschen Tanki Zeitung, sondern auch Chat-Moderator, Forum-Moderator, Wiki-Editor und Facebook-Moderator. In nahezu allen diesen Positionen sorgte er für korrekte deutsche Rechtschreibung im Bereich und unterstützte die Administration bei Bekanntmachungen. Im Dezember 2016 wurde tarnk zum Forum Administrator und koordinierte das Team der dortigen Moderatoren. Im Januar 2019 verließ tarnk seine Positionen und gab die Forum Administration an Tani_S weiter.

skeletorXVIII

skeletorXVIII – angefangen als Reporter der deutschen Tanki Zeitung entwickelte er sich zu einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der deutschen und englischen Community. In der deutschen Community entwickelte er die täglichen Events und trug dieses Erfolgsmodell mit in die englische Community. Sein Organisationstalent nutze er daraufhin auch im Bereich der Wettbewerbe und Turniere. Zahlreiche internationale Wettbewerbe begleitete er und gestaltete sie abweichend der russischen Versionen angepasst auf die internationale Gemeinschaft. Sein Erfolgsgeheimnis war, dass er, als technisch versierter und leidenschaftlicher Programmierer, sämtliche Arbeiten mit eigens entwickelten Tools effektiv und qualitativ hochwertig ausführte. Auch im Bereich Community-Administration verstand er es, mit geschärftem Auge die Zusammenhänge einzelner Situationen zu erkennen, zu verstehen und entsprechend zu handeln. Er schaffte es wie kein Zweiter, seine Fähigkeiten auch den untergeordneten Helfern der Administration weiterzugeben und ein stabiles Team nach seinem Abschied zu hinterlassen.

Torben_BoS

Torben_BoS – als Helfer der Events begann er seine Karriere im Dienste der Community und qualifizierte sich schnell durch strukturierte Organisation für höhere Positionen. Sein Werdegang beinhaltete neben den Events, welche er zuletzt als Administrator mit leitete, auch die sozialen Plattformen der englischen Community. Er war eine der stabilsten Verbindungen der deutschen und englischen Gemeinschaften und bildete so unter anderem die Grundlage für übergreifende Projekte. Seine Kenntnisse im Bereich der Webprogrammierung und der Anbindung an Datenbanken brachten ihn schnell in Verbindung mit der Programmierung von Hilfsmitteln für die Helfer des Spiels. Auch der Bereich der Live-Streams konnte durch seine Layouts und Anwendungen profitieren. Als maßgeblicher Teil verschiedenster Gruppen der Administration der Communities und der Organisationen von internationalen Wettbewerben hinterlässt er große Fußspuren eines geschätzten und fachkundigen Administrators.

FelRigge63

FelRigge63 – als Administrator der täglichen Events und des ehemaligen deutschen eSports gelang es ihm, ein fester Bestandteil der deutschen und englischen Community zu werden. Sein Organisationstalent und die Fähigkeit, Emotionen und Qualität in bewegten Bildern widerzuspiegeln, nutzte er für die verschiedensten internationalen Veranstaltungen. Master of Parkour und Tanki-Ball sind nur zwei Beispiele aus zahlreichen erfolgreichen Projekten, die auf internationale Ebener nicht nur durch die bemerkenswerte Organisation, sondern auch durch eine fantastische Live-Performance glänzten. Als Teil des Know-How-Teams nutze er seine Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in einfachen Worten wiederzugeben, nicht nur in der Tanki Online Wiki, sondern auch bei Übersetzungen für das Spiel. So trug er neben den vielen Nachrichten und VLOGs auch zur Übersetzung der neuen deutschen Sprachversion des Spiels bei. Er hinterlässt große Fußspuren in seinen Bereichen und verewigte sich durch große Erfolge und qualitative Arbeiten im Spiel und den Communities.

Chains.of.Pain

Chains.of.Pain – Chef-Redakteur der letzten Stunde und Reformer der Informationsplattformen der Community. Als Reporter der deutschen Tanki Zeitung begann seine Karriere. Dort konnte er nicht nur seine Leidenschaft zur deutschen Sprache, sondern auch sein Organisationstalent verbessern und ausleben. Diese Fähigkeiten und die Vorliebe zu Ordnung, Struktur und Webprogrammierung brachten ihn schnell in die Tanki Online Wiki, wo er durch qualitative und hochwertige Arbeit schnell die Qualifikation zur Administration erlangte. Seine Fähigkeit, außergewöhnliche Formulierungen zu vereinfachen und sein ausgebautes Wissen bezüglich der deutschen Rechtschreibung luden ihn in das Übersetzungs- und Korrektur-Team der deutschen Community ein. Die Vereinigung der Wiki und den Übersetzern geschah zwar noch vor seiner Zeit als Administrator des Bereichs, wurde aber erst durch seine Entscheidung, die Hilfe-Seite ebenfalls in diesen Bund des “Know-How”-Bereiches aufzunehmen, komplettiert. Auch sein Organisationstalent sorgte für einen Einstieg in die täglichen Events und eröffnete den Weg in die Organisation von einigen internationalen Wettbewerben. Seine Administration wurde von massiven Veränderungen geprägt und bestimmt das heutige Bild der Informationsplattformen der Community und die deutsche Sprachversion des Spiels maßgeblich.

Alexandra.Vladi (Alexandra Agapova)

Alexandra Agapova – bereits im Jahr 2014 trat sie dem Projekt "Tanki Online" bei. Zunächst widmete sie sich als Support-Spezialistin hilfesuchenden Spielern und löste gemeinsam mit diesen allerlei Probleme. Mitte des Jahres 2017 übernahm sie den Staffelstab des Community-Managements von Dim1971. Als Community-Managerin konnte sie gemeinsam mit den Helfern der deutschen Community einiges verändern, erlebte aber auch schwierige Momente. Diese konnte sie aber durch ihren direkten Kontakt mit den russischen Kollegen im Office schnell und einfach lösen. Sie stand zu den Projekten, die durch ihre Helfer in Bewegung gebracht wurden und versuchte stets, das bestmögliche für diese zu ermöglichen. So sind die großen Erfolge der internationalen “Master of Parkour”-Version und die grandiose Präsentation des alljährlichen Finales auch ein Verdienst ihrer Verhandlungsfähigkeiten. Auch war es immer ihr Ziel, Informationen der deutschen Community schnellstmöglich und in bester Qualität zur Verfügung zu stellen. So unterstützte sie aktiv das Team der Know-How Redakteure und bereite so den Weg für brandaktuelle Informationen in der deutschen Version des Spiels. Im Herbst 2020 verabschiedete sie sich und übergab das Community-Management an Niki_O.