Aus Tanki Online Wiki

Version vom 19. April 2021, 16:29 Uhr von Giggie (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Tankix logo.png

Tanki X war eine Weiterentwicklung von "Tanki Online", die 2018 veröffentlicht, aber schon 2019 wieder eingestellt wurde. Dieses Spiel verfolgte den Grundgedanken und Inhalt von "Tanki Online", war aber technisch nicht damit verknüpft.

Tanki X war der erste Versuch, Tanki Online von Adobe Flash auf eine andere Plattform umzustellen. So basierte Tanki X auf der Plattform "Unity", was außerdem das Spielen auf Mac, Linux, iOS und Android ermöglichen sollte. Letztendlich geschah die Umstellung erst ab 2019 mit der aktuellen HTML5-Version sowie TO Mobile.

Geschichte

Die ersten Informationen über die Entwicklung von einer neuen Version von “Tanki Online” erschienen bereits im Jahr 2013. Damals war noch die Entwicklung von "Tanki Online 2.0" geplant, dies wurde allerdings aufgegeben und die geplanten Neuerungen zunächst in "Tanki Online" selbst übernommen.

Im Jahr 2014 wurde dieser Gedanke wieder aufgegriffen und die Entwicklung einer Spielversion auf Unity begonnen. 2016 erhielt dieses Projekt dann auch den offiziellen Namen "Tanki X" sowie Profile in den sozialen Netzwerken. In der ersten Jahreshälfte 2016 fanden dann geschlossene Beta-Tests statt, im September gingen diese in offene Beta-Tests über.

Am 13. März 2018 wurde Tanki X dann offiziell veröffentlicht. Bereits am 03. September 2019 wurde jedoch schon wieder die Einstellung des Spiels Ende 2019 angekündigt. Als Grund wurde angegeben, dass es nicht gelungen sei, das Spiel international populär zu machen.

Über das Spiel

Hinweis: Dieser Abschnitt ist die originale Beschreibung zu Tanki X aus diesem Wiki und wurde deshalb seit der Veröffentlichung dieser Spielversion nicht angepasst.

Die Vorteile von Unity sind offensichtlich. Die aktuelle Entwicklung von Tanki X auf Unity gibt gute Aussichten für die Verwirklichung von alten Träumen und Lösungen von alten Problemen. Der Umstieg bedeutet auch, dass die Spieler eine neue Grafik erleben dürfen, welche viel besser und abwechslungsreicher und vorallem realistischer ist, als die Grafik der Flash-Version. So wird das Gameplay noch interessanter und angenehmer. Die Entwickler haben neue Animationen in Planung, welche die Ketten realistisch auf Unebenheiten des Untergrunds reagieren lassen, Rohrrückläufe beim Schießen und Nachladen zeigen und beim Verwenden von Versorgungsgegenständen Abwechslung bringen. So fällt beim Aufsammeln von Versorgungsgegenständen die Box in sich zusammen und am Panzer und an der Waffe werden verschiedene Animationen gestartet. Zusätzlich wurde angekündigt, dass man seinen Panzer mit verschiedenen Stickern individuell gestalten kann. Die Qualität, Beleuchtung und detaillierte Darstellung von den Objekten ist in Arbeit und wird ein weiteres Highlight sein. Die Unity-Plattform ermöglicht zudem eine vielseitige Entwicklung für Computer, Konsolen aber auch für mobile Geräte (in einem Video-Blog spielte ein Programmierer testweise auf einem Samsung Galaxy S2 und einem iPhone 4S). Hierbei ist es eine der Hauptaufgaben, die gleichen Spieleigenschaten zu vermitteln und beizubehalten. Zudem soll eine benutzerfreundliche Umgebung auf jedem Gerät zugesichert sein. Ein wichtiger Vorteil von Tanki X ist es, dass es als herunterladbaren Client und im Browser verfügbar sein wird (obwohl die Beta-Test-Phase nur mit herunterladbaren Client ablaufen wird).

Die alten Modifikationsstufen der Panzer werden nicht verschwinden — Die Entwicklung der Upgrades werden parallel mit der Entwicklung von Tanki X durchgeführt. Ob es möglich sein wird, den Spielstand aus Tanki Online in Tanki X zu übertragen, wird voraussichtlich erst nach der Test-Phase klar werden. Die Entscheidung darüber hängt weitgehend davon ab, wie das neue Wirtschaftssystem in Tanki X aussehen wird. Die Preise werden wahrscheinlich sehr unterschiedlich sein. Sich ist, dass alte Systeme, wie das der Gold-Box oder der Parkour-Schlachten, nicht verschwinden werden. Es kann aber sein, dass leichte Veränderungen dabei auftreten, welche aber höchstwahrscheinlich zum Besseren neigen, da die Möglichkeiten mehr Spielraum lassen. Die Geometrie der Objekte im Spiel werden viel komplexer sein und macht die Interaktionen mit der Umwelt in Tanki X viel glaubwürdiger. Es wurde versucht, die Feeling der Flash-Version weitesgehend nachzuahmen, damit die alten Spieler sich wie zu Hause fühlen. Die Spiel-Töne werden weitgehend an "Tanki Online" erinnern, werden aber viel zahlreicher und detaillierter auftreten. Die verschiedenen Panzer und Waffen wird man an ihren Tönen erkennen können und die Spielumgebung wird mit Leben gefüllt. Jeder Körper wird sein eigenen Ton haben. Variationen dieser Töne treten zum Beispiel auf, wenn Nitro aktiviert ist und man schneller “an” diesen Tönen “vorbeirauscht”.

«

Dank der neuen Grafik-Engine, die uns zur Verfügung steht, können wir Dutzende von modernen Technologien, die das Bild viel lebendiger machen und die Wirkung auf den Spieler realistischer machen, nutzen. In Bezug auf die Grafik wird Tanki X das alte Tanki Online über mehrere Generationen überflügeln.

»
— Vladimir Beletsky, ein Programmierer

Zum Beispiel wird es in Tanki X auf Unity viele verschiedenen Schatten, Halbschatten und Reflexionen auf glänzenden Oberflächen geben. Diese Oberflächen selbst sind aus den verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Metall, Holz, Beton, etc., zusammengesetzt. Eine Vielzahl von Dekorationen, wie Windräder oder ähnlichen, werden die Karten "beleben".

Das Clan-System wird in Tanki X direkt in das Spiel integriert sein. Es wird möglich sein, Clans direkt aus dem Spiel heraus zu erschaffen und Spieler können im Spiel ein Clan-Zeichen neben ihrem Nicknamen platzieren. Die Kommunikation per Sprache ist nicht geplant, allerdings wird der Chat verbessert. Kanäle, welche nach Themen getrennt sind und private abgegrenzte Chats sind in Planung. Dies soll vorrangig dazu dienen, dass die Hauptchats von den privaten Nachrichten entlastet werden. Das Interface wird in die einzelnen Komponenten des Spiels unterteilt. In der Garage werden die Objekte in Kategorien unterteilt. Der Begriff "Server" wird verschwinden und alle Schlachten werden in einer gemeinsamen Liste, welche die Schlachten nach Kirtieren sortiert, angezeigt.

Einblicke in Tanki X

Tagebuch der Entwickler

Alle 14 Tage wurde ein "Tagebuch der Entwickler" von Tanki X auf YouTube veröffentlicht, welches besondere Einblicke in die Entwicklungs-Arbeit und auf die kommenden Veränderungen im Spiel zeigte. Die Entwickler erzählten dort von ihren Plänen für das Spiel und den eventuell aufkommenden Problemen, welche sie dabei beheben müssen.

Weitere Videos

Interessante Links

Systemanforderungen

Folgende Systemanforderungen galten für Tanki X:

  • Windows 7, MacOS 10.5, Ubuntu 12
  • Prozessor: Intel Core i3 3225, AMD A10-5800K
  • Speicher: 4 GB RAM
  • Grafikkarte: Intel HD-Grafik 4000

Mit solch einer Konfiguration sollte das Spielen mit 40 FPS auf einer vollständig geladenen Karte flüssig laufen.